Check24 Internet Dsl: DSL-Angebote clever vergleichen

Check24 Internet Dsl
Check24 Internet Dsl

Check24 Internet Dsl: In den vergangenen Jahren hat sich der Vergleichsanbieter Check24 zu einem der wichtigsten Anbieter für DSL-Verträge aufgeschwungen. Insgesamt sind die letzten Jahre Vergleichsanbieter wie Check24 oder Verivox immer wichtiger geworden. Denn die Internetpakete der größten Internetprovider sind immer vielschichtiger geworden.

Kombi-Pakete und Online-Rabatte

Eine Masche der DSL-Anbieter, die sich mittlerweile etabliert hat, ist das Schnüren von Kombi-Paketen. So wird oft der Telefonanschluss zusammen mit dem Internetanschluss verkauft. Zunehmend ist auch noch ein zusätzliche Teil in Form eines Entertainment-Angebotes.

Weiterhin setzen die größten Anbieter auf Online-Prämien und Geschenke bei Abschluss eines DSL-Vertrags. Insbesondere Neukunden können auf besondere Pakete setzen. Beispiele für Rabatte sind folgende:

Online-Prämie bei der Telekom

  • 19,95 €/Monat für 6 Monate Magenta Zuhause
  • Online-Vorteil in Höhe von bis zu 110 € Gutschrift

Online-Prämie bei Vodafone

  • 30 € günstiger für bis zu 12 Monate lang
  • bis zu 150€ Startgutschrift online
  • kostenloser WLAN Router

Online-Prämie bei 1und1

  • Anschlussgebühr bei Anbieterwechsel reduziert
  • 12 Monate Preissenkung bei allen DSL Paketen
  • kostenloser Full-HD Fernseher auf Wunsch

Online-Prämie bei 1und1

  • kein Anschlusspreis
  • 12 Monate lang günstigerer Paketpreis
  • 6 Monate kostenlos o2 DSL Free

Nützliche Vergleichsrechner wie Check24 und Verivox

Vergleichsanbieter wie Check24 oder Verivox bieten einen nützliche Übersicht über die verschiedensten DSL-Angebote. Sinnvoll ist es jedoch immer, sich selbst einen Überblick über die Angebote der Internetprovider wie Telekom, Vodafone, 1&1 und O2 zu schaffen.


DSL-Vergleichsrechner


Eine gute Vorgehensweise ist ein erster Check bei den Vergleichsanbietern und dann ein eigener kurzer Vergleich bei den DSL-Anbietern selbst. Mitunter macht auch das Einholen von Informationen regionaler Anbieter Sinn, die von den Vergleichsrechnern meist nicht gelistet werden.

Nützlich ist es im jeden Fall sich den Gesamtpreis des Angebotes schnell auszurechnen. Wie man das macht, sei hier schnell erklärt.

Gesamtpreis berechnen und Angebot vergleichen

Den Gesamtpreis berechnet man, indem man die Vertragslaufzeit mit dem monatlichen Preis multipliziert. Das gleiche macht man mit der Dauer der Vergünstigung mal dem gewährten Rabatt. Dies zieht man von dem vorherigen Ergebnis ab und erhält so den Gesamtpreis.

Gesamtpreis = (Vertragslaufzeit * Monatspreis) – (Vergünstigungsdauer * Rabatt)

Angenommen ein Vertrag kostet 40€ im Monat für eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Dies ergibt einen vorläufigen Gesamtpreis von 960€.

Nun sagen wir, gewährt der Anbieter für 12 Monate einen Rabatt von 20€ auf den Vertrag. Dann rechnet man 12 * 20€ und erhält einen Rabatt von 240€.

Diesen Betrag zieht man vom vorherigen Betrag ab und erhält einen Gesamtpreis von 960€ – 240€ = 720€.

Angenommen der Anbieter gewährt dann noch die ersten drei Monate einen weiteren Online-Rabatt von 5€, dann rechnet man 3 * 5€ = 15€. Diesen Wert zieht man zusätzlich vom vorherigen Wert ab und erhält 720€ – 15€ = 705€.

Dies kann man letztendlich mit jedem DSL-Vertrag machen. Auf dieser Basis kann man dann unterschiedliche Verträge miteinander vergleichen. Am Ende lohnt es sich den besten Vertrag auszuwählen, der im Vergleich günstig ist und gegebenenfalls die gewünschten Hardware-Extras wie ein kostenloser Router oder Fernseher während der Vertragslaufzeit beinhaltet.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]